Neuigkeiten
 
Anzeige: von  bis 


 01.06.2022 +++ Vorschau auf das Baisinger Sommertheater

Nach längerer Zwangspause bedingt durch die Corona-Pandemie will auch die Theatergruppe des SV Baisingen wieder durchstarten. Derzeit laufen schon die Vorbereitungen für ein Freilichttheater im Schloss-Areal. Zur Aufführung kommt das schwäbische Lustspiel “Heureka”, welches einmal mehr aus der Feder unseres Regisseurs und Akteurs Joachim “Joggy” Herm stammt. Darin versucht sich ein schwäbischer Tüftler immer wieder an neuen Erfindungen, die aber irgendwie immer nicht so richtig erfolgreich sind. Endlich scheint es aber doch einmal zu funktionieren und wie dereinst Archimedes aus Syrakus feiert er dies mit dem Ausruf “Heureka”. Was seine Erfindung dann tatsächlich für Ereignisse mit sich bringt wird man sehen.
Ursprünglich schon für das Jahr 2021 anlässlich des 75-jährigen Vereinsjubiläums geplant, soll es nun mit einjähriger Verzögerung endlich klappen.
An insgesamt 4 Terminen, von Donnerstag, 21. Juli bis Sonntag, 24. Juli, Nach längerer Zwangspause bedingt durch die Corona-Pandemie will auch die Theatergruppe des SV Baisingen wieder durchstarten. Derzeit laufen schon die Vorbereitungen für ein Freilichttheater im Schloss-Areal. Zur Aufführung kommt das schwäbische Lustspiel “Heureka”, welches einmal mehr aus der Feder unseres Regisseurs und Akteurs Joachim “Joggy” Herm stammt. Darin versucht sich ein schwäbischer Tüftler immer wieder an neuen Erfindungen, die aber irgendwie immer nicht so richtig erfolgreich sind. Endlich scheint es aber doch einmal zu funktionieren und wie dereinst Archimedes aus Syrakus feiert er dies mit dem Ausruf “Heureka”. Was seine Erfindung dann tatsächlich für Ereignisse mit sich bringt wird man sehen.
Ursprünglich schon für das Jahr 2021 anlässlich des 75-jährigen Vereinsjubiläums geplant, soll es nun mit einjähriger Verzögerung endlich klappen.
An insgesamt 4 Terminen, von Donnerstag, 21. Juli bis Sonntag, 24. Juli, werden die Akteure wieder alles tun, um für beste Unterhaltung und zahlreiche Lacher zu sorgen. Am Donnerstag und Freitag geht es jeweils um 19 Uhr los, am Samstag und Sonntag bereits um 17 Uhr. Gespielt wird wie schon 2014 bei “Camping, Grill ond Seewiesa” auf der Grünfläche an der Südseite der Schloss-Scheuer, die Zuschauerränge befinden sich wieder an der Giebelfront der Schloss-Scheuer. Für Bewirtung mit Speisen und Getränken vor und nach der Aufführung sowie in den Pausen ist selbstverständlich wieder gesorgt.
Der Kartenvorverkauf startet am Freitag, 1. Juli 2022 auf dem Sportgelände, wenn ab ca. 18 Uhr das Neunmeter-Turnier stattfindet. Auch beim Jugendturnier am Samstag, 2. Juli sowie Sonntag, 3. Juli sind Karten an der Kasse erhältlich. Weitere Vorverkaufstermine werden in den nächsten Wochen noch bekanntgegeben. Die Eintrittskarten kosten im Vorverkauf 12 €. Kinder bis einschließlich 12 Jahren erhalten an der Abendkasse den halben Eintrittspreis in Höhe von 6 € erstattet. Pro Aufführung werden vermutlich 200 Sitzplatzkarten angeboten, insgesamt also 800 Plätze. Rekordbesuche von über 1.000 Zuschauern gab es ja in der Schloss-Scheuer in der Zeit vor der Corona-Pandemie, so dass man sich zeitig um den Kartenkauf kümmern sollte.