Spielbericht 2022/23


16. Spieltag: Sonntag, den 20.03.2022 um 15.00 Uhr

SGM G÷ttelfingen/Baisingen - TSG Wittershausen 2:3 (1:2) 


Startaufstellung:                  
            Matthias Fuhrer
StürmerTore: 1
     
      Jonathan Haist
Stürmer/Hängende Spitze
     
                 
                       
Sebastian Repsch
Mittelfeld LinksTore: 1
Benjamin Schweizer
Mittelfeld
Tobias G÷lz
Mittelfeld
Marcel Fuhrer
Mittelfeld Rechts
                       
            Fabian Neher
Mittelfeld/Innenverteidiger
     
Manuel Neef
Verteidiger Links
Marcel Heinzelmann
Innenverteidiger/Libero
Daniel  Ernst
Verteidiger Rechts
     
                       
        Florian Frank
Torwart
       
               

Ersatz:                  
Pero Balukcic
Ersatz
Marco Biebiack
Ersatz
Samuel Fauth
Ersatz

Spielbericht

Mit sehr viel Selbstvertrauen ging man ins Spiel gegen die TSG Wittershausen, auch wenn man auf einigen Positionen umstellen musste. Das Spiel begann aber anders als gewünscht, denn man fand zu Beginn des Spiels nur schwer rein. Der Gegner hingegen machte in dieser Phase vieles richtig und ging deshalb auch folgerichtig nach knapp 15 Minuten mit 0:1 in Führung. Dann wachte man zwar etwas auf und erspielte sich Chancen zum Ausgleich, doch leider scheiterte man am gut aufgelegten Torhüter der Gäste. Im Gegenzug zur Chance zum Ausgleich, machte es Wittershausen besser und erhöhte ihren Vorsprung auf 0:2. Auch in dieser Phase ließ man nicht nach und kämpfte weiter um den Anschlusstreffer, so auch kurz vor der Pause, als man sich den Ball im Mittelfeld eroberte und einen schönen Spielzug über außen zum 1:2 Anschlusstreffer vollendete. Nach der Pause kam man dann besser ins Spiel und drückte mehr auf den Ausgleichstreffer, in der 58. Minute war es dann soweit, durch einen Traumpass konnte man den lang ersehnten 2:2 Ausgleichstreffer erzielen. Doch die Freude hielt nicht allzu lang, denn quasi im Gegenzug konnte der Gegner wieder in Führung gehen. Nun setzte man nochmal alles auf eine kappe und drückte auf den wiederholten Ausgleich, doch leider hatte man heute nicht das nötige Glück, dass man in den letzten Spielen hatte. So auch in der letzten Aktion des Spiels, nach einem Freistoß flog der Ball an Freund und Feind vorbei, eine kleine Berührung hätte wohl gereicht um noch einen Punkt daheim zu behalten. Sehr schade, aber dann muss man es eben im nächsten Spieler wieder besser machen.