Spielbericht 2022/23


15. Spieltag: Sonntag, den 13.03.2022 um 13.00 Uhr

FC Holzhausen II - SGM G÷ttelfingen/Baisingen 2:3 (0:2) 


Startaufstellung:                  
            Matthias Fuhrer
StürmerTore: 1
     
      Jonathan Haist
Stürmer/Hängende Spitze
     
                 
                       
Marvin Dengler
Mittelfeld Links
Benjamin Schweizer
Mittelfeld
Tobias G÷lz
Mittelfeld
Marcel Heinzelmann
Mittelfeld RechtsTore: 2
                       
            Johannes Pfeffer
Mittelfeld/Innenverteidiger
     
Manuel Neef
Verteidiger Links
Fabian Neher
Innenverteidiger/Libero
Daniel  Ernst
Verteidiger Rechts
     
                       
        Florian Frank
Torwart
       
               

Ersatz:                  
Marco Biebiack
Ersatz
Dennis Curt
Ersatz
Samuel Fauth
Ersatz

Spielbericht

Am heutigen Tag ging es gegen die 2. Mannschaft des FC Holzhausen. Dass in diesem Spiel vieles für eine deutliche Niederlage unserer Seitz sprach, das zeigte nicht nur der aktuelle Tabellenstand der Hausherren, sondern auch die Anzahl der mitgereisten Fans (konnte man an einer Hand abzählen). Dazu kam noch, dass man mit einer dezimierten Mannschaft zum Auswärtsspiel fahren musste, denn man musste auf vier Stammkräfte verzichten und auf einigen Positionen umstellen. Nach dem sich dann unser Trainer am frühen Sonntagmorgen auch noch krankmeldete, passte dann alles zur ausgangs Situation. Doch wer die Jungs im Spiel gesehen hat, der bemerkte, dass alle Spieler bis in die Haarspitzen motiviert waren. Man ließ den Ball von Anfang an schön laufen und man setzte immer wieder schöne Akzente nach vorne. So auch nach knapp 20 Minuten, ein schön nach vorn getragener ball über außen, fand schließlich einer unserer Spieler im Strafraum, dieser vollendete in Lewandowski Manier und legte das Leder ins obere linke eck, 0:1. Keine 10 Minuten später, gleiche Idee, gleicher Spielzug, gleicher Torschütze in der Mitte, Resultat, 0:2. Holzhausen wusste nicht wie ihnen geschah, denn bis zu diesem Zeitpunkt hatte unser Torspieler einen ruhigen Sonntag denn der Gegner fand überhaupt nicht in die Partie. Dann beruhigte sich das Spiel etwas und Holzhausen kam mit der Zeit besser ins Spiel, doch wenn diese mal gefährlich vors Tor kamen, dann entschärfte unser Schlussmann glänzend. So ging es mit einer 2:0 Führung in die Pause. Dass die zweiten 45 Minuten sehr lang werden würden, das war jedem unserer Spieler klar und dass das Spiel noch nicht gewonnen war das wussten wir alle. Holzhausen kam etwas frischer aus der Pause und man merkte, dass der Druck auf die Abwehr mit zunehmender Spieldauer zu nahm. Dennoch konnte man oft in letzter Sekunde entscheidend entschärfen. Aber der Gegner kam nochmal ran, nach einem Eckball musste man den 1:2 Anschlusstreffer hinnehmen. Nun setzte der Gegner nochmal alles auf eine Karte und so kam es, dass man nach einem Abpraller den Ausgleich einstecken musste. Doch unsere Jungs gaben sich auch nach diesem Rückschlag nicht auf und kämpften aufopferungsvoll weiter. So wurde man noch einige male sehr gefährlich, doch in diesen Situationen verließ uns oft das Glück. Es dauerte bis kurz vor Schluss kehrte als unser Glück zurückkehrte, auf einen stark zuende gespielten Konter folgte der zwischenzeitlich längst fälligen Siegestreffer. Nach einer vierminütigen Nachspielzeit war dann endlich der Auswärtssieg unter Dach und Fach. Fazit: Man merkte, dass der Gegner das Spiel wohl schon vor dem Spielbeginn gewonnen hatte, denn diese waren überrascht welch Kampf und Laufstarke Mannschaft an diesem Tag auf sie traf. Ein großes Lob gilt allen Spielern, jeder kämpfte für jeden und auch die Einwechselspieler zeigten eine sehr gute Leistung.